PET-Flaschen und die Umwelt - BWT klärt auf

    Es ist bekannt und in aller Munde: PET-Flaschen und Plastik stellen unsere Umwelt vor riesige Probleme. Wir verbrauchen in der Schweiz jährlich unglaubliche 1.6 Milliarden PET-Flaschen. Zudem gibt es gesundheitliche Vorbehalte gegenüber Trinkwasser aus solchen Bottles. In diesem Blog zeigen wir Ihnen auf, weshalb PET-Flaschen für die Umwelt nicht gut sind, was es mit ihrer Gesundheit auf sich hat und welche Lösungen es dafür gibt.

    Sind PET-Flaschen gefährlich für die Gesundheit?

    Das Wasser aus PET-Flaschen gefährdet die Gesundheit nicht, jedoch wird es problematisch, wenn eine PET-Flasche über eine längere Zeit geöffnet ist. Studien zufolge werden in PET-Flaschen eine höhere Belastung von Chemikalien (östrogenartige Stoffe) nachgewiesen. Experten zufolge besteht die Gefahr in der stetig zunehmenden Verkeimung, wenn eine PET-Flasche über eine längere Zeit angebrochen ist.

     

    Profitieren Sie deshalb von einer kostenlosen BWT Trinkflasche, aus Tritan und BPA-frei. Sie schützt Sie nicht nur von gesundheitlichen Problemen, sondern Sie unterstützen damit auch die Umwelt. 

     

    Kostenlose BWT Trinkflasche bestellen

     

    Wie umweltschädlich sind PET-Flaschen?

    Über allem aber steht jedoch das Müllproblem. Bei weitem werden nicht alle PET-Flaschen wiederverwertet. Der überwiegende Teil besteht noch immer aus Neumaterial. Ein vollständiges Recycling von PET-Flaschen ist noch nicht möglich und verbraucht eine Unmenge an Ressourcen und Energie. Alleine in der Schweiz gelangen jährlich über 1.6 Milliarden PET-Flaschen in Umlauf! Das sind 125 kg pro Person und damit dreimal so viel wie im europäischen Durchschnitt.

     

    Laut dem Branchenverband «Plastic Europe» rezykliert die Schweiz rund ein Viertel ihrer Plastikabfälle. In Schweden und Norwegen sind es bereits über 40%. Mit der ordnungsgemässen Entsorgung ist das Problem noch lange nicht gelöst. Um aus gebrauchten PET-Flaschen wieder neue, gebrauchsfertige herzustellen, sind mehrere technologisch anspruchsvolle Prozesse nötig. Alleine der Transport, die Sortierung, das Schreddern und die Reinigung verbrauchen eine Unmenge an Energie. Erst dann kann die eigentliche Produktion beginnen.

     

    Für die Herstellung eines einzigen Kilos PET werden knapp zwei Liter Erdöl und vier Liter Wasser benötigt! 10 bis 20 Jahre benötigt eine Einkaufstüte im Meer, bis sie sich komplett zersetzt hat. Noch drastischer sieht es mit der PET-Flasche aus: Sie benötigt rund 450 Jahre, bis Plastikflaschen im Wasser zersetzt sind und in Form von Mikroplastik auf den Meeresgrund sinkt. Der Umgang mit Abfällen gehört zu den wichtigsten Umweltthemen weltweit – und der nur schwer bis gar nicht abbaubare Plastikmüll nimmt dabei eine immer zentralere Rolle ein.

     

    Mit einem kurzen Video möchten wir Ihnen die aktuelle Situation etwas näher aufzeigen:

     

    PoU_BottleFree2019_DE

     

    "BOTTLE FREE ZONE" bei Ihnen zu Hause!

    BWT BOTTLE FREE ZONE steht für das BWT Konzept Plastikflaschen freie Zone bei Ihnen zu Hause. Die Vorteile: Es steigert ihr Wohlbefinden durch ausreichenden Wasserkonsum und gleichzeitig schützt es die Umwelt vor zu vielen Plastikabfällen.

     

    BWT setzt auf Müllvermeidung, um die wichtigste Ressource der Welt - Wasser - zu schonen. Mit dem Konzept “Bottle Free Zone” schafft das international tätige Wassertechnologieunternehmen eine praktische Lösung, um auf Plastikflaschen zu verzichten und dabei nicht nur die Umwelt zu schonen, sondern auch bares Geld zu sparen. Die “BWT BOTLE FREE ZONE” ist eine einfach umsetzbare Möglichkeit, um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

     

    Plastikflaschenfreie Zonen lassen sich überall und unkompliziert umsetzen. Zum Beispiel in der Küche. Dafür braucht es lediglich die BWT-Filtertechnologie, ein Wasserspender oder Tischwasserfilter und lokales Leitungswasser. Durch die “BWT BOTTLE FREE ZONE“ wird nicht nur der Müllberg spürbar verkleinert, auch der Transport von Wasser in Flaschen oder Gallonen entfällt und die CO2-Belastung sinkt.

     

    frau-trinkt-aus-bwt-bottle-an-ladies-open

     

    BWT unterstützt Sie mit einer kostenlosen Trinkflasche

    Wir möchten Sie bei Ihrem ersten Schritt Richtung umweltbewusstem Leben unterstützen, indem Sie auf PET-Flaschen verzichten und auf eine kostenlose, wieder verwendbare aus Tritan und BPA-freie BWT Trinkflasche umsteigen. 

    Kostenlose BWT Trinkflasche bestellen